Donnerstag, 23. Juni 2011

Tag 4 - Saftfasten

Hallo,

heute gab's:

Sellerie-Kohlrabi-Gurke
  • 119g Stangensellerie
  • 383g Kohlrabi
  • 240g Gurke
  • 258g Apfel
  • Ingwer
    = 700ml Saft
Karotte-Grapefruit-Apfel
  • 700g Karotten
  • 279g Grapefruit
  • 70g Apfel
    = 750ml Saft
Zucchini-Gurke-Kohlrabi
  • 398g Zucchini
  • 157g Gurke
  • 62g Zitrone
  • 250g Kohlrabi
    = 550ml Saft
Fenchel-Kirsch
  • 196g Fenchel
  • 472g Kirschen
    = 500ml Saft
Salat-Mix
  • 150g Salat(grün)
  • 100g Salat(rot)
  • 308g rote Beete
  • 270g Apfel
    = 550ml Saft
    Die Kombination Fenchel und Kirschen war widererwartend sehr lecker.
    Somit bin ich bei 3050ml Saft gelandet... mehr geht auch heut nicht mehr.

    Stimmung/Empfinden:
    - morgends Kopfschmerzen und belegte Zunge
    - totales emotionales und körperliches Tief :-(
    Hätte nicht gedacht dass mich das doch so mitnimmt.
    Durch die körperlich fehlende Energie und dem daraus resultierendem Sportmangel fühl ich mich total "untrainiert".

    Jetzt geh ich erstmal raus zu den Kaninchen - mal schauen ob die mich wieder bisschen aufheitern können und dann gibt's noch nen Einlauf.

    Liebste Grüße
    Frau Hase

    Kommentare:

    1. Ich bin ja grundsätzlich total motiviert, sowas mal zu versuchen...aber dass ich dauernd lese, dass die Leute Kopfschmerzen haben und sich ständig scheisse fühlen beim Fasten, schreckt mich ja doch wieder ab. Ich hab' irgendwie gar keine Zeit, um mich beschissen zu fühlen ;)

      AntwortenLöschen
    2. Oh man... ich hoffe es geht Dir bald besser!! Bei mir ging es ja dann doch recht schnell vorbei, diese total heftigen Kopfschmerzen. Wenn es zu heftig ist für Dich, dann trink doch mal einen Smoothie zwischendurch und misch Dir etwas Kokosfett/Öl mit in einen Saft oder in den Smoothie. Oder eine Avocado mit mixen. Durch die Fette soll die Entgiftung etwas verlangsamt werden nach Herrn Opitz. Wie siehts mit Deinem Gewicht aus? Viel verloren? Das strengt den Körper natürlich auch total an... Wenn es alles zu viel für Dich ist, dann beende das Fasten vorher und versuche es in ein zwei Monaten nochmal... Tut mir total leid, dass es Dir nicht gut geht... Ganz liebe Grüße, Miri

      AntwortenLöschen
    3. Das klingt ja nicht so schön!
      Ich denke jeden Tag an dich und hoffe immer, es wird jetzt mal besser.
      Ich drück dich mal ganz fest in Gedanken und wünsch dir alles Liebe und viel Energie für die nächsten Tage,
      Kris

      AntwortenLöschen
    4. Hallo,

      mensch ihr seid so lieb - das gibt mir Kraft.

      Kopfschmerzen sind garnicht so heftig eigentlich... die körperliche "schlappheit" - diese unfitheit macht mir viel mehr zu schaffen.. dass ich keinen sport machen kann und nichts so schaffe wie normal.

      aber nach einem Saft gestern und dem seelischen Beistand von meinem Schatz geht's mir schon wieder besser.

      Gestern nach dem Einlauf war's nochmal schlimm, da hatte ich total die Kreislaufprobleme irgendwie - schwarz vor Augen und schwindlig.
      Aber jetzt geht's schon wieder.

      Heute ist ja mein 5. Tag, ich überlege ob ich heute beende und morgen mit Smoothies wieder beginne "normal" zu essen.... Mal schauen wie's mir tagsüber geht.

      Liebste Grüße
      Frau Hase

      AntwortenLöschen