Dienstag, 21. Juni 2011

Tag 2 - Saftfasten

Hallo,

endlich hab ich mal wieder viel Schlaf abbekommen... knappe 8 Stunden :-)
Das hab ich wirklich gebraucht, war gestern Abend dann noch ziemlich platt und hatte leichte Kopfschmerzen bekommen - hello Detox.

Heute gab's folgende Säfte:

Spinat-Kohlrabi-Apfel
  • 375g Spinat
  • 780g Kohlrabi
  • 350g Äpfel
    = 950ml Saft
Karotte-Sellerie
  • 1120g Karotten
  • 70g Zitrone
  • 42g Stangensellerie
    = 750ml Saft
Zucchini-Gurke-Fenchel
  • 354g Zucchini
  • 624g Gurke
  • 130g Fenchel
    = 750ml Saft
Salat-Mix
  • 167g Salat (grün)
  • 40g Sellerie
  • 50g Ananas
  • 207g Fenchel
Kirschsaft
  • 1kg Kirschen
    = 500ml Saft
Bin heute also bei knappen 3,5 Litern Saft und ca 1,5-2Liter Wasser angekommen.

Den ersten Einlauf meines Lebens hab ich auch hinter mir und geh jetzt dann mal Schlafen um Kraft zu tanken.

Stimmung/Empfinden:
- ziemlich platt und kraftlos


Liebste Grüße
Frau Hase

Kommentare:

  1. Ich hab den ersten Einlauf meines Lebens noch vor mir... war es denn okay, wenn ich fragen darf?

    Ich hoffe Du kommst ganz schnell aus der Kopfschmerzphase raus. Der Anfang war bei mir auch mies, aber dann ging es super weiter.

    Aber hey - schon Tag 2, yay!!!! ♥

    AntwortenLöschen
  2. Kommst du denn ohne Hunger so über den Tag? Machst du eigentlich wirklich Säfte mit einer Saftmaschine oder machst du die mit einem Mixer?

    Und hast du nicht Ansgt, dass du da zu viel abnimmst? Du bist doch schon so schlank!

    Ich habe Saftfasten nie länger als einen Tag durchgehalten.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo

    naja es ist ja nicht so dass ich nichts trinke oder nur Wasser. die 3-4Liter Saft sättigen schon.

    Ich muss ehrlich zugeben ich hab in keiner Phase bisher Hunger gehabt.
    Nur Gelüste auf alles mögliche, aber eigentlich hauptsächlich auf "kauen".
    Denke aber das ist normal :-)

    Und deswegen denk ich auch nicht dass ich soviel abnehmen werde - der Großteil wird *räusper* Darminhalt sein, den ich ja dann schnell wieder drauf hab wenn wieder esse.

    Die Säfte mach ich mit einer Saftpresse. Greenstar Elite heißt die.
    Darüber werde ich aber auch noch ausführlich berichten.

    Der Einlauf - oh ich hab mir ja alle möglichen Hooroszenarien vorgestellt und im Endeffekt wars echt total ok.
    Also ich empfand's als überhaupt nicht schlimm.

    Ja die Kopfschmerzen - puh, schon lang keine mehr gehabt - ganz ungewohnt.

    Liebste Grüße
    Frau Hase

    AntwortenLöschen
  4. Wie lange bist den den schon Rohköstlerin?

    Grüße,
    Andy

    AntwortenLöschen
  5. Ich glaube, nach dem dritten Tag sind die Kopfschmerzen weg. Das hab ich bislang bei jedem gelesen, meine ich. Also hast du das Schlimmste bestimmt schon überstanden.

    Hast du die Kirschen vorher alle entsteint?
    Im Moment gibt es bei uns auch so tolle Kirschen, aber ich bin zu faul, sie zu entsteinen und traue mich nicht, sie mit Kernen in den Entsafter zu werfen.

    Liebe Grüße
    Kris

    AntwortenLöschen
  6. Kris, ich hab auch nicht durchgehend kopfschmerzen. heut früh beim aufwachen halt.

    Jep klar, ich glaub nicht dass das mit Kernen funktioniert hätte ;)
    ja die schmecken genial. sind vom eigenen baum. und da ich es sonst liebe frisch vom baum zu pflücken/essen ist das für mich diese woche doppelt so hart.

    aber du musst unbedingt mal detailliert von deinem entsafter berichten, ja?

    @Andy:
    eigentlich mag ich dieses "ich bin rohköstlerin" garnicht so, weil ich -wenn auch nur wenige- ausnahmen mache.
    Aber angefangen hab ich im Februar.

    Liebste Grüße
    Frau Hase

    AntwortenLöschen
  7. Ich wollte ja auch mal komplett auf Rohkost umsteigen, nachdem ich den Konz gelesen hatte. Irgendwie konnte ich mich aber doch nicht komplett dazu durchringen. Bin ziemlich abgemagert und dann doch wieder zurück zu gekochtem. Bin aber weiterhin ein großer Fan der Rohkost. Inzwischen ernähre ich mich vegan, mixe und entsafte viel und versuche Zucker, Kaffee, Alkohol so gut als möglich zu vermeiden.

    Ich bin am Samstag auf der Veganmania und schau mal an deinem Stand vorbei. Bin sehr gespannt :-)

    Liebe Grüße,
    Andy

    AntwortenLöschen