Sonntag, 1. Juni 2014

Himbeertörtchen

Hallo,

zur Feier des Tages - wahnsinn, schon ein Jahr ist es her, seit das größte Abenteuer meines Lebens begonnen hat - gab es Himbeertörtchen.

Ich hab mal wieder kein Rezept befolgt und auch die genauen Zutaten nicht notiert, aber experimentiert einfach ein bisschen, das macht ja auch viel Spaß :-)

Boden:
 - Mandeln (ungeschält)
 - Medjool Datteln
 - Prise Vanillepulver
 - ein bisschen Kokosöl

Himbeercreme:
 - (gefrorene) Himbeeren
 - Cashewkerne
 - Kokosöl
 - Medjool Datteln

Die Bodenmasse in Förmchen drücken (ich habe solche Ringe, die ich auf Teller stelle) und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

Dann Bananenscheiben auf den Boden legen und die Himbeercreme darauf verteilen.
Die Törtchen nochmals für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen.
Vor dem Servieren mit einem Messer das Törtchen vom Rand lösen und mit Banane/Himbeeren garnieren.
Genießen!! :-)

 
Liebste Grüße
Frau Hase

Samstag, 10. Mai 2014

Chiapudding

Hallo,

ganz einfach und super lecker - der Chiapudding.
Und es gibt zig Varianten die man machen kann.

Hier gab es letztens folgende Variante:
Banane - Chiapudding - Himbeercreme

Banane erklärt sich von selbst ;-)

Der Chiapudding:
 - 1 EL Chiasamen pro ca 60ml Kokos-Reis-Drink (Provamel) für einige Stunden einweichen

Himbeercreme:
 - gefrorene Himbeeren mit einer Prise Vanille und 2 Medjool Datteln mixen

Im Glas schichten - oben am besten auch noch Banane - und dann genießen.


Liebste Grüße
Frau Hase

Dienstag, 18. März 2014

Tag 16

Hallo,

puh - ich hatte echt gedacht ich mach das ne Weile mit den Tagesberichten.
Seit letzter Woche renovieren wir unsere neue Wohnung, in die wir bald einziehen wollen.
Es geht drunter und drüber und wir flitzen von Baumarkt zu Küchenstudio zu Fließenhandel zu Möbelhaus usw.
Zwischendrinn wollen natürlich auch die Tiere nicht zu kurz kommen und die Tänzerin braucht auch Zeit.
Und wie das meistens so bei mir ist, wenn das Leben chaotisch ist, ist's auch das Essen.

Oft esse ich mal hier mal da und mal ein bisschen von dem und dann von dem. Das merke ich mir natürlich nicht alles und somit ist's dann schwer am Abend einen vernünftigen Bericht abzuliefern... Abgesehen davon, dass ich zur Zeit Abends einfach nur froh bin wenn ich ein paar Minuten verschnaufen kann.

Ich muss mal schauen ob ich das bald wieder so hinkrieg wie ich das gern hätte - Sorry!!

Allem Chaos zum Trotz habe ich gesund gegessen und es geht mir prima!!
Deswegen werde ich da "Experiment" "Frisch in den Frühling" sicher noch lange weiter machen.

Morgens:
 - 3/4 Mango
 - 1/2 Passionsfrucht
 - 2 Äpfel

Mittags:
 - Pfannengemüse aus: Paprika, Tomaten, Zucchini, Aubergine, Kartoffel, frische Petersilie
 - Nachspeise: Feigen und Paranüsse

Nachmittags gab's bei herrlichstem Sonnenschein das erste selbstgemachte Eis des Jahres :-)

- gefrorene Bananenstücke
- gefrorene Erdbeerstücke
- ein bisschen Mandelmud
 in den Hochleistungsmixer (diesmal wurde der Revoblend verwendet)

soooooo lecker und schnell gemacht!!


Abends:
 - Salat aus: Feldsalat, Ruccola, Endivie, Kichererbsen
 - Nachspeise:  ein paar Neglet-Nour Datteln und 2 Medjool Datteln gefüllt mit Kokosmus

Jetzt erstmal eine runde entspannen mit dem hier:

Daaaanke liebste Claudi :)

Liebste Grüße
Frau Hase

Dienstag, 11. März 2014

Tag 9

Hallo,

Der Tag startete mit
 - 0,2 Liter Saft aus Karotte, Stangensellerie, Apfel, Fenchel
 - 0,7 Liter Smoothie aus Banane, Apfel, Feldsalat, Spirulina, Wasser, Vanillepulver

Nach 1 Stunde Sport gab es mittags:
 - gemischte Bohnen (die haben mich beim Einkaufen soooo angelacht - einfach so zum snacken)
 - ganz viel Brokkolisuppe (Zubereitung habe ich die letzten Tage ja schon geschrieben)
 - und als Nachspeise: 4 Feigen mit Paranüssen
   so ess ich die immer - Nuss in die Feige stecken und abbeißen - ich liiiiiebe diese Kombi

Nachmittags gab's noch ein paar Neglet-Nour Datteln.

Abends machte ich mir Wraps.
Salatblatt, darauf Hummus (Kichererbsen, Tahin, Leinöl, Zitronensaft, rote Zwiebel, etwas Wasser)
und dann mit Karotte oder sonstigem füllen.




 - als Nachspeise gab es von Govinda ein paar "Schoko-Light" Kugeln

Liebste Grüße
Frau Hase

Montag, 10. März 2014

Veggie Expo

Hallo,

gestern und heute waren wir sogut wie nur unterwegs und deswegen hatte ich gestern so garkeine Lust zu bloggen. Heute auch nur ein paar Bilder und Worte.

Gestern war ich auf der Veggie Expo.
Am Samstag soll's ja ordentlich rund gegangen sein dort und als ich um 11 uhr ankam war es auch schon sehr sehr voll.

So ließen wir uns durch die Menge "schieben" und versuchten hin und wieder an einem Stand stehen zu bleiben ;-)
Deswegen gibt's auch nicht so viele Fotos, ich war genug mit der Tänzerin beschäftigt...
PureRaw

Lovechock
Grüner Smoothie - da ich nur wenig gefrühstückt hatte...
Chia Pudding mit Mango
Heute war ich mit der Tänzerin, den Hunden und einer veganen Mama-Freundin und ihrer Tochter am Tegernsee in den Bergen - ach es war soooo schön
 


Schokishake

Verpflegung auf der Wanderung: Süßkaroffelscheiben zusammengeklebt mit Tahin
Essens-technisch lief es die letzten beiden Tage super!!
Morgen geht's mit den Tagesberichten weiter.

Liebste Grüße
Frau Hase

Samstag, 8. März 2014

Tag 6

Hallo,

heute nochmal ohne Fotos...

Morgens:
 - 1/2 Liter Saft aus Karotten, Stangensellerie, Apfel
 - 1/2 Birne
 - 1 Apfel
 - 5 Datteln

Mittags:
 - Salat aus Feldsalat, Blattsalat, Linsen, gehobelten Karotten, rote Paprika
    (Dressing: Bärlauch-Pesto, Balsamico Essig, bisschen Leinöl)

Nachmittag:
 - 3 Feigen mit Paranüssen

Abends:
 - 5 Kartoffeln mit Bärlauch Pesto
 - 1 Norirolle mit Feldsalat, getrockneten Tomaten, Senf
Nachspeise:
 - 4 Feigen mit Paranüssen

Liebste Grüße
Frau Hase

Freitag, 7. März 2014

Tag 5

Hallo,

Ich glaube ich werde meinen Plan, jeden Tag zu bloggen was ich gegessen habe etwas ändern müssen.
Nicht weil ich es nicht erzählen möchte, sondern weil ich glaube dass es echt langweilig wird nach einigen Tagen.
Ich bin nämlich zur Zeit so "hungrig" auf Smoothie/Salat/Suppen usw. dass es sehr viel gleiches gibt momentan.

So auch heute wieder. (Ohne Fotos)

Morgens:
 - Smoothie aus Babyspinat, Ruccola, Felsalat, Banane, Apfel UND - zum ersten Mal ausprobiert und für genial befunden: ein bisschen Vanillepulver - soooooooooo lecker

Mittags:
 - Brokkolisuppe (Brokkoli kurz aufgekocht und dann ab in den Mixer mit bisschen Hefeflocken und Mandelmus)
 - ein NAKD Riegel

Nachmittags:
 - getrocknete Feigen und Paranüsse

Abends:
 - Salat aus Feldsalat, Ruccola, weißen Bohnen, gehobelten Karotten, Avocado
    (Dressing: Hanföl, Balsamico Essig, Senf)
 - Nachspeise: Datteln

Ein Foto gibt's aber ;-)
Viele Leute kaufen Datteln ja immer schön im Tütchen....
Hier mal meine Einkaufsgröße - 5kg :-)
Gestern Nachschub besorgt!


Was meint ihr, soll ich einfach in der nächsten Zeit posten wenn es mal was "besonderes" gab oder weiterhin täglich was ich so gegessen habe?

Liebste Grüße
Frau Hase

Donnerstag, 6. März 2014

Tag 4

Hallo,

Morgens:
 - 1/2 Liter Saft aus Karotten, Stangensellerie, Apfel, Fenchel

 - 3/4 Liter Smoothie aus Banane, Apfel, Babyspinat, Ruccola, Afa-Algen

Mittags:
 - 1 rote Paprika
 - 2 Bananen
 - Datteln

Nachmittags:
 - Salat aus Feldsalat, Ruccola, Paprika, weißen Bohnen (Dressing: Balsamico, Senf, Leinöl)


Abends:
 - Pfannengemüse aus Paprika, Zucchini, Aubergine, Karotte Frühlingszwiebeln, Hefeflocken, Petersilie
 - Datteln

Liebste Grüße
Frau Hase

Mittwoch, 5. März 2014

Tag 3

Hallo,

Morgens:
 - 2 Bananen
 - 2 Äpfel
 - 1 Birne

Tagsüber: (war zeitweise unterwegs und Dank der kleinen Tänzerin waren sonst nur Snacks möglich, daher mal wieder etwas Chaos)

 - Brokkolisuppe (Brokkoli roh in Stücken in den Mixer, kochendes Wasser drüber, ein bisschen Gemüsebrühe und dann ein paar Minuten mixen)
(sorry, mein Handy wollte einfach nicht scharf stellen)

 -  Zucchinischeiben mit dem Rest des Aufstrichs von gestern und Petersilie:
 - 1 Fenchel
 - 1 Banane
 - 1 Apfel
 - 1 NAKD Riegel
 - 4 getrocknete Feigen + 4 Paranüsse

Abends:
 - groooßer Salat aus Feldsalat, Ruccola, getrockneten Tomaten, Kichererbsen, gehobelten Karotten
    (Dressing: Balsamico Essig, Kürbiskernöl)

 - 3 getrocknete Feigen
 - ein paar Datteln

Liebste Grüße
Frau Hase

Dienstag, 4. März 2014

Tag 2

Hallo,

Morgens gab es einen grünen Smoothie aus:
 - 1 Apfel
 - 1 1/2 Bananen
 - Babyspinat (ca 100g)
 - Ruccola (ca 20-30g)
 - 4 Afa-Algentabletten
 - Wasser

Ich hab einen Liter davon getrunken, den Rest der Herr.


Vormittags: 1/2 Mango, 1 Banane

Mittags:

Romanescosuppe:
- Romanesco in Stücke schneiden und in Wasser bedeckt kurz aufkochen (wer mag in Gemüsebrühe)
- alles zusammen mit 2 Stängel Petersilie im Mixer mixen bis es schön cremig ist


Danach gab es noch Nori Rollen gefüllt mit:
 - Kopfsalat
 - Ruccola
 - Aufstrich aus (Avocado, Walnüsse, getrocknete Tomaten)


Und als Nachspeise gab's ein paar Neglet-Nour Datteln

Nachmittags:
 - Rosinen mit Mandeln

Abends:
Salat aus Kopfsalat, Ruccola, rote Paprika, Kichererbsen
Dressing: Papayapfeffer, Balsamico Essig, Hanföl


Nachspeise:
 - Aronia Fruchtriegel von Lubs
 - Walnüsse

Ich hoffe somit sind alle Ängste, ich könnte zu wenig essen beseitigt... oh man, ich weiß schon warum ich das garnicht so genau aufschreiben will was ich alles esse ;-)

Liebste Grüße
Frau Hase