Mittwoch, 7. Dezember 2011

Kokos-Mango-Eis

Hallo,

von den Kokosnüssen, die wir getrunken haben als der Florian (RawFoodLiveCoach) hier war, habe ich das Kokosfleisch eingefroren.

Gestern gab es dann als Nachspeise ein leckeres Eis draus.

Zutaten:

2 kleine gläser Eiswürfel
Kokosfleisch einer Pagode
150 g getrocknete Mango (unbehandelt und ungesüßt)

alles zusammen im Vitamix zu einer cremigen Masse verarbeiten.
Ich hab mit Absicht ein paar Stückchen gelassen - mit Kokosraspeln garniert.

Super lecker! nicht so papp süß, genau richtig.


Morgen gibt's dann die angekündigten veganen (nicht rohen) Plätzchenrezepte.

Liebste Grüße
Frau Hase

Kommentare:

  1. guten abend frau hase,

    blöde frage: wie hast du bitte das fleisch von der schale abgelöst? ich bin kürzlich ja schier verzweifelt :-( gibts da nen trick?

    liebe grüße,
    die claudi

    AntwortenLöschen
  2. Claudi, hast du schonmal Pagoden gegessen?
    da geht das Fleisch ganz leicht ab.
    Also bloß nicht die alten braunen Dinger nehmen, die man so im Supermarkt kaufen kann...

    Liebste Grüße
    Frau Hase

    AntwortenLöschen
  3. ah. ok. nein, noch nie gesehen... aber das erklärt es nun, auch warum die so anders ausschauen :) haha...
    einen schönen donnerstag und liebe grüße <3

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht aus wie Durian! XD

    AntwortenLöschen