Sonntag, 17. Juli 2011

Zucchinitag

Hallo,

der gestrige Tag war Zucchinilastig - ich liebe die Dinger zur Zeit einfach und da im Garten so viele reif waren, wurden sie gleich verarbeitet.

Der Tag startete mit Wassermelone, Erdbeeren und einer Nektarine.

Mittags gab's Zucchininudeln mit Zucchinihummus und gefüllte Champignons mit Zucchinihummus.




Nachmittags hab ich Bananen-Himbeer-Eis gemacht. Sehr himbeerig, total lecker.


Abends hatte ich nur noch eine gelbe Paprika und Blumenkohl (pur).
Ich merke, meine Geschmacksnerven werden immer feiner und mir schmeckt das Gemüse immer öfter ganz pur besser oder mindestens genauso gut.
Dann möcht ich euch noch ein Bild von vorgestern zeigen.
Da gab es Leinsamencracker mit Blaubeercreme (Blaubeeren mit Datteln gemixt) und Löwenzahn.


Liebste Grüße
Frau Hase

Kommentare:

  1. Diese Blaubeercreme sieht ja spannend aus...die "funktioniert" auch mit herzhaften Sachen?
    Und wenn ich hier so lese, bin ich sehr motiviert, unseren Garten im nächsten Jahr wieder zu reaktivieren, ich war da so faul in diesem Jahr, dass es nur Rosmarin und Oregano zu ernten gibt ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Frau Hase,

    wie machst du denn das Zucchinihummus? Mir läuft bei den Bildern wirklich das Wasser im Mund zusammen. Und Zucchini haben wir grad auch im Übermaß. Nur pur mag ich die noch nicht so wirklich :-(

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. @Frollein Holle:
    also ich war selbst ganz überrascht, ich hab nämlich noch was anderes mit der Blaubeercreme probiert.
    Einfach Blumenkohl in die Creme getunkt.... genial!

    @Turtle:
    Zucchinihummus geht total einfach:
    - 1 Zucchini (mittlere Größe)
    - 1/2-3/4 Zwiebel (je nachdem wie intensiv man's will)
    - 1/2 große Zitrone
    - 5-6 EL ungeschälten Sesam
    - Salz/Pfeffer nach Belieben

    mixen - genießen ;-)

    Liebste Grüße
    Frau Hase

    AntwortenLöschen
  4. Zucchinihummus ist total lecker... ich habs zwar nie so genannt, aber eigentlich trifft der Name es super! Das Eis sieht köstlich aus... ♥

    AntwortenLöschen
  5. Danke für das Rezept, werde ich morgen gleich mal ausprobieren. Leider sind die Zitronen alle.
    Lieber Gruß,
    Sonja

    AntwortenLöschen