Mittwoch, 21. März 2012

die ersten Wildpflanzen

Hallo,

schön langsam sprießen sie wieder - die Wildkräuter.
Deswegen habe ich mich heute mittag mal aufgemacht und ein paar gepflückt.

erste zaghafte Brennnesselspitzen:



wilde Möhre:


und ganz viel Labkraut:


und so sah dann mein Mittagessen aus:


Es ist einfach toll wie diese Mahlzeit mich so schön zufrieden satt gemacht hat.
Ich freu mich so wahnsinnig die nächsten Wochen noch viel zu lernen über Wildpflanzen.
Neue kennen zu lernen und vor allem ganz viele zu essen ;-)

Seit ich letztes Jahr meine Liebe zu Brennnesseln entdeckt habe, kann ich's kaum erwarten, dass es sie wieder in Massen gibt!  Heute gab's ja schon die ersten kleinen Spitzen.

Liebste Grüße
Frau Hase

Kommentare:

  1. Wow, ich bin begeistert. Ich kann mir üüüüüüberhaupt nicht vorstellen, frisch gesammelte Kräuter zu essen, aber ich finde es total faszinierend. Ich würde die Sachen auch gar nicht erkennen. Wie gesagt, ich merke aber, dass mich das Thema interessiert, vielleicht begegnet mir ja "zufällig" in naher Zukunft ein Kräuterexperte.
    Dir alles Liebe und viele tolle, neue Erfahrungen wünscht die Fruchtschnitte

    AntwortenLöschen
  2. Wie erkennt man die Pflänzchen denn zweifelsfrei?
    Hab total Schiss, dass ich irgendwas esse, was mich vergiften oder mir schaden könnte...

    Freu mich über Tipps,
    Auriel

    AntwortenLöschen
  3. Auriel,

    am Besten, du machst einen Wildpflanzenkurs bzw -führung, wenn du dir total unsicher bist.
    und dann gibt es eben Pflanzenbestimmungsbücher, mit denen man auf tour gehen kann.

    Liebste Grüße
    Frau Hase

    AntwortenLöschen
  4. Hmmm, sieht das lecker aus bei dir! Ich freue mich auch riesig, dass die Wildis wieder anfangen zu sprießen...:-)

    AntwortenLöschen
  5. Mh, ich glaube nicht, dass es so eine Führung hier bei uns gibt. Und Bücher kaufen ist grad nicht drin. Schade :(
    Aber danke für die Tipps.
    LG, Auriel

    AntwortenLöschen
  6. Auriel, woher kommst du denn? dann kann ich mal schaun ob ich da was weiß oder in erfahrung bringen kann?!

    Liebste Grüße
    Frau Hase

    AntwortenLöschen
  7. Toll! Ich geh heute auch noch los :) Mache das zum ersten Mal...
    Bin schon sehr gespannt, was ich finde und wie es dann schmeckt. Brennen die Brennessel nicht, wenn man sie ißt?

    Danke und LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Ich hab heute auf der Rohvolution ein Wildkräuterbuch gekauft. Dieses Jahr soll die Auswahl nämlich größer werden, auf unserem Teller. Dein Mittagessen sieht toll aus und ich liebe Brennessel auch! Hab ich letztes Jahr echt lieben gelernt... LG Netti

    P.S. schade, dass ich Dich heute nicht getroffen habe :o(

    AntwortenLöschen