Sonntag, 30. Oktober 2011

Brennesseltarte mit Kürbisfüllung

Hallo,

wie angekündigt hier der Post mit den Brennessel"törtchen".

Boden:
 - 100g Mandeln (da spontane Idee waren sie nicht eingeweicht)
 - eine Hand voll Erdmandeln
 - 5 EL Edelkastanienmehl
 - 2 Hände Brennesseln
 - 16 Datteln
 - 2 EL Kokosöl geschmolzen (optional)

Alles bis auf die Datteln (und evtl Kokosöl) im Vitamix mixen. Dann die Masse mit den Datteln (und evtl Kokosöl) in der Küchenmaschine verarbeiten bis gewünschte Konsistenz erreicht.

Das reicht für 2 Tartes und ca 8 Kugeln.
Den Teig in den Tarteförmchen verteilen und vom Rest Kugeln formen.
Frisch schmecken die Kugeln am Besten finde ich.

Füllung:
 - 3 dicke Scheiben Butternut Kürbis
 - 12 Datteln
 - 2 EL Kokosöl

im Vitamix mixen. 3 EL Chia Samen unterheben und dann auf dem Boden verteilen.

Über Nacht oder für einige Stunden im Kühlschrank "anziehen" lassen und wenn gewünscht mit schwarzem Sesam garnieren.


Liebste Grüße
Frau Hase

Kommentare:

  1. Wow sieht toll aus...

    erstmal ich liebe deinen Blog du bist sehr inspirierend..!!!

    zur Tarte...was könnte ich den Alternativ für die Erdmandeln und das Kastanienpulver nehmen,sprich welche Funktion erfüllen sie in deinem Rezept??

    Danke und bitte nie aufhören zu bloggen;-)

    AntwortenLöschen
  2. Das würde ich ja gerne mal probekosten.
    Es sieht zumindest sehr gut aus.

    Wofür ist denn das Edelkastanienmehl? Schmeckt das besonders gut? Oder hat das irgendwelche tollen Inhaltsstoffe?
    Ich hab das vorher schon bei dir gelesen und auf der Rohvolution war ein Stand...nur hab ich dem nicht so richtig viel Beachtung geschenkt, fürchte ich.

    Lieben Gruß
    Kris

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    die funktion der erdmandeln ist die konsistenz. Statt der erdmandeln könnte ich mir auch gut Haselnüsse vorstellen.

    Statt dem kastanienpulver einfach mandelmehl zum beispiel.

    ja das ist wohl besonders gut.. habe es mir, wie du richtig in erinnerung hast kris, auf der rohvolution mitgenommen.

    Schau doch mal hier auf deren seite, da ist es schön geschrieben:
    http://www.natur-gaben.de/index.php/edelkastanie

    Liebste Grüße
    Frau Hase

    AntwortenLöschen
  4. Danke für den Link,
    da schaue ich mal!

    Lieben Gruß
    Kris

    AntwortenLöschen