Mittwoch, 11. April 2012

Bärlauchtarteletts + Salat

Hallo,

jetzt habe ich einige Tage nichts von mir hören lassen - wie die Zeit rennt.

Ich hoffe ihr hattet alle ein schönes Osterfest - wie auch immer es "ausgesehen" hat.
Bei mir waren es schöne entspannte Tage mit wenig Internet und viel Zeit mit Familie und den Tieren.

Es kommen dann die Tage noch Posts über Kleinigkeiten der letzten Tage.
Aber jetzt erstmal zum heutigen Abendessen.

Eine liebe Freundin hat mir eine riesige Tüte voll selbstgefplückten Bärlauch vorbeigebracht, somit stand fest was gegessen wird ;-)

Tarte:

Trester vom Entsaften mit gemahlenen Leinsamen und etwas Wasser verkneten.
Die Masse in die Tarteförmchen drücken und dann vorsichtig wieder herauslösen (Dank herausnehmbaren Boden geht das recht einfach).
Die Tarteletts in den Dehydrator geben und für 10-12 Stunden trocknen.

Füllung:
1 Avocado
2 Hände voll Bärlauch

im Vitamix mixen bis der Bärlauch "Pesto-Größe" hat.
Die Masse in die Tarteletts geben und mit Paprikablümchen dekorieren.



Dazu gab es Salat - schon lang hatten wir kein "richtiges" Dressing mehr. In den letzten Wochen war mir eher nach "einfachem".
Der Salat bestand aus:
 Feldsalat
 (viel) Bärlauch
 Tomaten (vom "einkaufen", sonst würd ich momentan keine Tomaten kaufen)
 Paprika (gelb und rot)

Dressing: (ich hab nicht alles für den Salat verwendet)
 - 4 EL Sesam
 - 1/4 Avocado
 - 1/2 Zucchini
 - 1 knappen TL Miso

im Vitamix mit Wasser nach Bedarf mixen.


Liebste Grüße
Frau Hase

Kommentare: