Donnerstag, 2. Februar 2012

Sushi

Hallo,

gestern gab es Sushi.... oder wie Claudi so gern sagt Vushi. ;-)

Für die Grundmasse:
 - 1 kleinen Blumenkohl
 - 1/2 Pastinake

im Vitamix mixen. Achtung! Nicht zu viel, sonst wird das ganze flüssig, was nicht sinnvoll ist, da dann die Algenblätter sehr durchweichen.

Die Masse auf das Nori-Blatt geben - Füllung dazu - nochmal die Masse - rollen.

1. Füllung war bei uns Karotte-Gurke:


2. Füllung war Mungobohnensprossen:
(Für die "Schnecke" die Grundmasse ganz dünn auf 2/3 des Blattes ausstreichen, darauf dann die Sprossen und dann einrollen)
Ich arbeite noch am Aussehen *hüstel*


Was habt ihr gern für vegane Füllungen im Sushi?

Liebste Grüße
Frau Hase

Kommentare:

  1. Auf jeden Fall Avocado! Macht das ganze gehaltvoller. Zusammen mit Möhre und Gurke!:-)

    LG Silke

    AntwortenLöschen
  2. Avocado ist auch eine meiner Favoriten - die gab's allerdings in anderer Form gestern.. dazu später mehr.

    Liebste Grüße
    Frau Hase

    AntwortenLöschen
  3. Avocado, Rucola und marinierter Ingwer ist meine Lieblingsvariante!

    Lecker schmecken auch lange Erbsensprossen, die schmecken etwas wie Spargel. Ist dann aber eine weniger asiatische Richtung...

    Als Fuellung habe ich ausser Pastinake auch schon Petersilienwurzel genommen. Ist wuerziger als Pastinake.

    Ich liebe Sushi!!!
    :)
    Viele Gruesse von Rohberta

    AntwortenLöschen
  4. ich möchte so gerne auch immer die kommentare zu denen posts lesen bzw. abonnieren.
    kannst du ein rss-feed für die kommentare anbringen, frau hase?

    wäre toll! :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich nehm für die Grundmasse Sushireis und fülle dann mit Gurken- Möhren- und Tofustücken.

    AntwortenLöschen