Montag, 9. Mai 2011

Auberginenschiffchen

Hallo,

der Eintrag von Lizzie (klick) hat mir aufgrund der vorhandenen Auberginen im Kühlschrank gut gefallen, sodass ich das abgewndelt nachgemacht hab:

 - Auberginen schälen und in Scheiben schneiden
 - die Scheiben einsalzen und ca 1 Stunde ziehen lassen
 - Scheiben abwaschen und ausdrücken
 - 6-8 Stunden in der Sonne trocknen lassen (gelegentlich wenden)

Die getrockneten Scheiben kann man dann nach Belieben belegen. Bei mir war es:
 - Tahin
 - Schnittlauch
 - Tomatenscheiben

Kommentare:

  1. Hallöchen, was ein schöner Blog! Schön, dass Du bei mir einen Kommentar hinterlassen hast, sonst hätte ich Dich ja nie gefunden... sag mal die Auberginenschiffchen... haben sie Dir geschmeckt? Ich hab sie ja auch gemacht (siehe Blog) aber äääähm.... ne lecker ist anders. Ich fand sie zäh und daher nicht so lecker. LG Netti

    AntwortenLöschen
  2. Hey,

    dankeschön :-)

    also "zäh" waren sie bei mir auch aber ich fand das lecker - grad in Kombination mit dem Tahin und den Tomaten.

    liebste Grüße
    Frau Hase

    AntwortenLöschen
  3. Ok, dann muss ich es noch mal probieren und das "zäh" direkt einplanen. Ich dachte nämlich echt, das salzen und ruhen lassen macht sie irgendwie weicher. Vielen Dank Netti

    AntwortenLöschen