Dienstag, 16. August 2011

Sushi mal anders..

Hallo,

der Blumenkohl musste weg und daher wollte ich Sushi machen.
Da aber auch noch eine Rote Beete ganz weich in der Ecke rumlag und der Salat sich auch schon angefangen hat zu langweilen, hab ich einfach experimentiert und freu mich immernoch wie lecker das war.

Füllung:

Blumenkohl und rote Beete im mixer mixen bis gewünschte Konsistenz erreicht ist.
die Masse auf dem Noriblatt verteilen, Salatblätter drauf und dann einrollen!

So schnell - so einfach - so lecker.
Ich hab Sojasauce zum dippen verwendet.

Zugegeben, ich habe mir jetzt nicht besonders viel Mühe gegeben beim rollen, aber manchmal muss es ja auch nicht perfekt sein ;)


Liebste Grüße
Frau Hase

Kommentare:

  1. Hallo Frau Hase,

    das werde ich malausprobieren, eine Möglichkeit ein meine Tochter Salat, rote Beete und Blumenkohl reinzubekommen. Super Idee.
    Blöd dass man immer die einfachsten Sachen vergißt.
    Danke für die Erinnerung :-)

    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht toll aus. Die rohen Sushi mit Blumenkohl hab ich auch schon mal gegessen und war begeistert. Mit Roter Bete kann ich mir das gut vorstellen. Ich kann leider keine Algen essen und mein Herzchen blutet ein wenig. Vielleicht sollte ich das mal mit Salatblättern probieren.

    AntwortenLöschen
  3. hallo frau hase,
    mal ne frage (ich muss zugeben, ich bin grad zu faul nachzulesen in deinem blog):
    was verwendest du zum rollen? sind das nori blätter? die ich auch aus dem bio markt kenne?
    liebe grüße,
    die claudi

    AntwortenLöschen
  4. Claudi,

    zum rollen benutze ich die Matten die es in jedem Supermarkt bei den Sushi Sachen gibt.

    Ja, sind Nori Blätter - die ungerösteten aus dem Bioladen.

    Liebste Grüße
    Frau Hase

    AntwortenLöschen