Donnerstag, 3. Mai 2012

Ausflug & schnelles Frühstück + Smoothie


Hallo,

Am Sonntag habe ich mit den Hunden einen Ausflug zu einer Freundin nach Neuburg gemacht.
Es war stark bewölkt als ich daheim losfuhr und ich befürchtete schon, dass es regnen würde bzw. einfach nicht so schön. Samstag war es ja sooooo herrlich.
Aber es regnete nicht und war ja trotzdem noch total warm. Warm genug für unser Vorhaben. 

Wir wanderten lange an der Donau entlang und dann stiegen wir zu einer Burgruine auf.
Wildkräuter soweit das Auge reicht, vor allem Brennnessel, Giersch und Bärlauch.

Bärlauch pflückten wir dann auch auf dem Rückweg und trotz der Mengen war es mir natürlich wieder viel zu wenig *lach*

An der Burgruine machten wir dann ein tolles Picknick. Wir hatten ganz viel Rohkost dabei und die anderen noch vegane Schlemmereien wie Schokomousse und Nudelsalat.

Der einzige Nachteil dieser Location waren die vieeeeeelen! Zecken.
Ich glaube wir haben an die 20 Zecken an den Hunden abgesammelt (krabbelnd).
Deswegen mussten auch alle am Abend gut abgesucht werden - dank Kokosöl hatte ich keine einzige!






Eine Freundin hatte extra einen Rohkostkuchen gemacht, den wir aber nicht mit zum Picknick nahmen, der hätte nicht überlebt. Den haben wir dann als wir zurück kamen geschlemmt.


Und hier mein Frühstück am Montag:
 - 3 Bananen
 - jede Menge Bärlauch geschnitten
 - 3-4 EL gekeimte Braunhirse

Gut kauen und einspeicheln, damit die Hirse auch schön verdaut werden kann.


Als der Herr gestern zu mir meinte "Ich hab Lust auf a Feierabendmaß", schaute ich ihn fragend an *lach* worauf er nur grinste und meinte... "ja, und die mach ich mir jetzt".

Die Orangensaison ist ja eigentlich vorbei - beim "einkaufen" bekamen wir aber noch welche, deswegen hat er die verarbeitet.

 - 4 Orangen
 - 1 Banane
 - Spinat
 - Afa-Algen
im Vitamix gemixt.


Liebste Grüße
Frau Hase

Kommentare:

  1. Ha wie geil,
    ausm masskrug trinke ich immer meine grüne smoothies ;=
    *Grüßé da lass*
    Martin

    PS. Ich habe zwar gar keine Probleme mit Zecken, aber wie meinst du das mit dem Kokosöl???

    AntwortenLöschen
  2. Kokosöl gegen Zecken? Das probier ich auch mal :-) Danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen
  3. Wenn man sich mit Kokosöl einschmiert hat man ein natürliches anti-Zeckenmittel.
    "Schuld dran" ist die Laurinsäure.

    Hilft bei Mensch und Tier.

    Liebste Grüße
    Frau Hase

    AntwortenLöschen
  4. Lass uns doch n Zelt aufm Oktoberfest eröffnen! Hahahaha.... allein schon die Vorstellung :) :) :)

    AntwortenLöschen
  5. *lach* claudi, genau... die blicke möcht ich sehen ;)

    AntwortenLöschen
  6. Einem Maßkrug steht doch ein grüner Smoothie viel besser als Bier! :-)
    Super Idee, mit der gekeimten Hirse. Wird gleich nachgemacht.
    Liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen