Mittwoch, 7. August 2013

Wraps + Törtchen

Hallo,

als meine Familie letztens grillte, wollte ich neben einem großen gemischten Salat noch was anderes und hab mich für schnelle Rollen entschieden.

Für die Füllung:
 - getrocknete Tomaten
 - 1-2 frische Tomaten
 - Walnüsse
 - ein Schuss Sojasauce
im Vitamix mixen bis man mit der Konsistenz zufrieden ist (ich mag's für die Wraps wenn es noch ein bisschen stückig ist)

Romanablätter mit der Masse bestreichen und einrollen.


Das war der gemischte Salat.... endlich aus dem Garten (bis auf die Tomaten und Paprika):


Seit ein paar Wochen ist ja wieder Blaubeersaison und ich war schon 2x beim pflücken.
Heute gibt's deswegen Törtchen :-)

Für 4-5 Törtchen braucht man
 - 2 Bananen
 - 750ml Blaubeeren
 - ein paar Kokosraspeln

und die Zutaten für den Boden:
 - 12 Medjool Datteln
 - 4 EL Kokosmehl
 - 1 Hand voll Erdmandeln
in der Küchenmaschine (S-Messer) verarbeiten bis es "Brösel" sind.

Die "Brösel" dann mit den Händen zu Kugeln kneten und in einen Ring plattdrücken.
Darauf kommen dann die Bananenscheiben.
Anschließend die Blaubeeren im Vitamix mixen und SOFORT in die Ringe auf die Bananenscheiben gießen. Das muss ziemlich schnell passieren, weil die Masse sehr schnell fest wird.

Kurz vor dem servieren ein paar Kokosraspeln draufstreuen und die Törtchen mit einem Messer aus dem Ring lösen.


Man kann das ganze natürlich auch im Glas servieren:


Letztes Wochenende waren wir auf einer veganen Geburtstagsparty und da will ich euch mal zeigen was es gab. Leider habe ich nicht alles fotografiert, so fehlen zum Beispiel die ganzen Grillsachen. Von selbstgemachten Bratlingen bishin zu Fake-Würschen und -Fleisch war alles da.
Ich aß das aber alles nicht, daher hab ich es vergessen zu fotografieren.

die beste VORspeise

kalte Suppe - sowas von lecker!!

ich glaub der hieß Regenbogenuchen

gefüllte Auberginen nach Attila Hildmann

Mettbrötchen

Cashewaufstrich mit Kräutern

Tomatenaufstrich

"Eier"salat

Weiße-Schoki-Tarte

Kartoffel-Ruccola Salat

Nudelsalat

Krautsalat

Gemüsespieße vom Grill

Später am Abend kamen dann noch andere gemischte Salate und als Nachspeise gab es (für die anderen) Valsoja "Magnums" und "Cornettos".
Es war ein super Abend mit lieben Menschen und tollen Gesprächen... und natürlich leckerem Essen :-)

Gestern war ich mit der Tänzerin und ein paar Freundinnen an der Mangfall. Dort ist es sooo traumhaft schön, da vergisst man wirklich die Zeit. Das ist wirklich jedes Mal wie ein kleiner Kurzurlaub :-)
Die (insgesamt 4) Hunde hatten ihren Auslauf und wir haben schön im Schatten gesessen oder sind in der Mangfall gewatet. Zum Essen gab es natürlich auch wieder reichlichst - jeder hat ein bisschen was mitgebracht und am Ende ist es dann wieder viel zu viel ;-)

 - Melonen
 - Kirschen
 - Gurke
 - Bananen
 - Schokifrühstück mit Banane und Johannisbeeren aus dem Garten
 - Hirsesalat
 - gefüllte Blätterteigtaschen
 - Semmeln + Aufstrich
 - Rohkostknabberei


Liebste Grüße
Frau Hase

Kommentare:

  1. Liebe Mama Hase,

    und ich weiß schon auf welches Wochenende ich mich bald freuen darf :-)

    Wunderschöne Fotos mal wieder!

    Dickes Gutenachtbussi,
    die Claudi

    AntwortenLöschen
  2. Ich weiß genau, was die liebe Claudi meint ;)
    Freu mich auch schon seeeeeeeeeeeeehr :D

    Wünsch euch noch einen wunderschönen Abend :D

    Liebst Grüße und ein Bussi,
    Miri

    AntwortenLöschen
  3. Die Wraps werden ausprobiert! Zu lecker!

    AntwortenLöschen
  4. Mir läuft grade das Wasser im Munde zusammen. Das sieht alles total lecker aus. Das wird alles nachgekocht! :) Vor allem auf die Wraps freue ich mich schon. Die erinnern mich auch ein wenig an das Cannelloni Gericht das ich am Wochenende für die Famillie gekocht habe. Aber auch nur vom Aussehen her ;)
    Das Rezept dafür hatte ich hier gefunden. Kann ich sehr weiterempfehlen
    LG
    eure Matje

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    die Törtchen sehen zum Anbeißen aus! Hast du eine Idee womit man die Erdmandeln ersetzen kann?
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mandeln gehen bestimmt auch ;-)

      Liebste Grüße
      Frau Hase

      Löschen
    2. Gehen auch andere Nüsse oder etwas ganz anderes? Gegen die meisten Nüsse in rohem Zustand bin ich leider allergisch. :(

      Löschen
  6. Was für ein inspirierender Blog! Blogs, wie deiner, helfen uns uns an veganer Lebensweise zu probieren.
    Bist du auch beim Vegan Month of Food dabei?
    (http://lasagnolove.blogspot.de/2013/09/vegan-month-of-food.html)
    Wir finden das Projekt wirklich inspirierend!

    Liebe Grüße aus dem Ruhrgebiet,

    Birdy und Bambi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    ich würde gerne die Törtchen nachmachen. Aber ich frage mich, warum pürierte Blaubeeren einfach so fest werden sollten? Oder hast du evtl. eine Zutat vergessen?
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      nein im gegenteil, ich hatte mal versucht datteln mitzumixen, dann ist es nicht so fest geworden.
      einfach pur nur blaubeeren - durch das pektin geliert es.

      Liebste Grüße
      Frau Hase

      Löschen
    2. Danke für die schnelle Antwort, werde das dann mal testen. =)

      Löschen